STRATEGISCHE UNTERNEHMENSBETEILIGUNG

Indem Sie über eine Beteiligung direkt in ein Unternehmen investieren, können Sie direkt an dessen jährlichen Unternehmensgewinnen partizipieren, anstatt dass Sie sich mit den zum Teil mageren Zinsen der verschiedenen Bankprodukte zufrieden geben, die dann auch noch durch die Inflation zunichte gemacht werden. Mit diesem zusätzlichen Kapital entwickelt der Unternehmer sein Geschäft proaktiv weiter, was zudem eine langfristig positive Auswirkung auf die getätigte Kapitalanlage hat, denn mit dem Wachstum des Unternehmens vermehrt sich auch der Wert der diesbezüglichen Beteiligung.

Eine Beteiligung an einem Unternehmen bedeutet also, dass eine Person Anteile oder Aktien an einem Unternehmen kauft. Der Kapitaleigner wird als Gesellschafter oder Anteilseigner bezeichnet erwirbt er Anteile an einer GmbH (Gesellschaft mit beschränkter Haftung) oder als Aktionär erwirbt er Aktien an einer AG (Aktiengesellschaft).

Mit dem Kauf einer Unternehmensbeteiligung wird man gewissermaßen auch Unternehmer und trägt folglich auch ein gewisses Risiko. Daher bringen wir auch für Sie das geeignete Unternehmen aus unseren Unternehmensbörsen und Netzwerken an den Gesprächstisch, um eine nachhaltige Lösung einer stillen, offenen oder atypischen Beteiligung finden zu können. Es versteht sich, dass wir Sie über den gesamten Prozess von der Identifikation bis zum erfolgreichen Transaktionsabschluss zielführend begleiten.